Was ist rtCGM?

Was ist die kontinuierliche Gewebeglukoseüberwachung in Echtzeit (rtCGM)?

Die kontinuierliche Gewebeglukoseüberwachung bietet ein umfassenderes Bild der Gewebeglukose bei Diabetes als Messungen mit einem Blutzuckermessgerät (BGM). Der häufigere Zugriff auf Informationen zu Gewebeglukosewerten führt zu einem effizienteren Diabetesmanagement für Sie und Ihre Patienten.1,2 

 

Image
dexcom cgm devices

Die Daten machen den Unterschied

cgm difference

Manche Menschen mit Diabetes haben Schwierigkeiten zu verstehen, wie Ernährung und körperliche Betätigung ihre Behandlung beeinflussen oder wie sie das Insulin effektiv titrieren können.

Durch die kontinuierliche Gewebeglukoseüberwachung mit dem Dexcom G6 erhält der Anwender jedoch automatisch eine umfassende Übersicht über seine Gewebeglukosewerte in Echtzeit, einschließlich vergangener und aktueller Werte und der Änderungsrate. Diese Informationen bilden somit nicht nur einen einzelnen Blutzuckerwert ab, sondern können als Handlungsgrundlage für konkrete Maßnahmen herangezogen werden.

Kontinuierliche Einblicke, Tag und Nacht

Mit dem Dexcom G6 hat das Ratespiel beim Treffen von Diabetes-Behandlungsentscheidungen auf der Grundlage eines einzelnen Blutzuckerwerts ein Ende, und es sind keine Messungen an der Fingerbeere* oder Scan-Vorgänge mehr erforderlich, um auf Glukosedaten zuzugreifen. Jetzt haben die Patienten die Möglichkeit, ihr Diabetesmanagement selbst in die Hand zu nehmen.

CGM landscape

 

rtCGM-Hauptkomponenten

Das Dexcom G6-System zur kontinuierlichen Gewebeglukoseüberwachung in Echtzeit (rtCGM) besteht aus vier Hauptkomponenten:

1-Klick-Auto-Applikator

1-Klick-Auto-Applikator

Ermöglicht das einfache Setzen des Sensors mit nur einem Knopfdruck. Die Patienten können den Sensor anhand der Gebrauchsanweisung selbst setzen.

Sensor

Sensor

Überwacht den interstitiellen Gewebeglukosespiegel über einen kleinen Draht, der direkt unter der Haut sitzt und ein Signal an den Transmitter sendet (Nutzungsdauer von 10 Tagen).

Transmitter

Transmitter

Wird auf der Oberseite des Sensors befestigt; er sendet die Daten drahtlos an das kompatible Anzeigegerät des Trägers (Nutzungsdauer von 3 Monaten).

Anzeigegerät

Anzeigegerät

Ermöglicht es dem Patienten, seine Gewebeglukosedaten und -trends in Echtzeit zu sehen. Mit dem Dexcom G6 können Patienten auch eine Reihe von Warnungen erhalten, darunter die prädiktive Warnung „Bald niedriger Wert (dringend)“, die Warnung „Niedriger Wert (dringend)“ und andere Benachrichtigungen auf dem Anzeigegerät, wodurch sie vor zu hohen oder zu niedrigen Gewebeglukosespiegeln gewarnt werden können.

Die Vorteile von rtCGM für insulinpflichtige Patienten

Nachgewiesene Ergebnisse unterstützen den Fortschritt Ihrer Patienten im Vergleich zum herkömmlichen Blutzuckermanagement (BGM).

Weniger Hypoglykämien

Weniger Hypoglykämien

Die prädiktive Warnung „Bald niedriger Wert (dringend)“ des Dexcom G6 ist mit einer Verminderung von Hypoglykämie-Episoden assoziiert, ohne ein entsprechendes Hyperglykämie-Risiko.‡,1 

Senkung des HbA1c

Senkung des HbA1c

Die Verwendung von Dexcom rtCGM führt zu einer Senkung des HbA1c, unabhängig davon, ob eine intensivierte Insulintherapie (ICT) oder eine Insulinpumpe verwendet wird.

Mehr Zeit im Zielbereich (TiR)

Mehr Zeit im Zielbereich (TiR)

Patienten, die Dexcom rtCGM verwenden, verbringen in der Regel mehr Zeit im optimalen Glykämiebereich als solche, die mit Blutzuckermessung arbeiten.3,4 

Verbesserung der Lebensqualität

Verbesserung der Lebensqualität

Die Verwendung des Dexcom G6 verbessert Lebensqualität und Wohlbefinden.5,6 

Langfristige rtCGM-Verwendung unterstützt langfristige Vorteile und Ergebnisse

Eine dreijährige klinische Studie unter realen Bedingungen – die bislang längste rtCGM-Ergebnisstudie – bekräftigt die klinische Wirkung der Anwendung von rtCGM-Systemen wie Dexcom rtCGM. Studienteilnehmer mit Typ-1-Diabetes (T1D), die ein Dexcom rtCGM-System verwendeten, wiesen signifikant reduzierte HbA1c-Werte, mehr Zeit im Zielbereich (70-180 mg/dl oder 3,9–10,00 mmol/l) und weniger Zeit unterhalb des Zielbereichs (<55 mg/dl oder <3,1 mmol/l) auf, unabhängig von der Methode der Insulinzufuhr.2

rtCGM unterstützt ein verbessertes Diabetesmanagement auf zugängliche und nachhaltige Weise. Ganz gleich, ob Ihre Patienten eine Mahlzeit zu sich nehmen, eine Präsentation halten oder sich bettfertig machen, sie können sich bei ihren täglichen Entscheidungen zur Diabetesbehandlung, die den Rest ihres Lebens mitbestimmen, sicherer fühlen.

comisair

Optimieren Sie Ihre persönlichen und virtuellen Termine

Dexcom Clarity

Optimierte Software-Lösungen für das Teilen von Daten und Erstellen von Berichten, wie Dexcom CLARITY, ermöglichen es medizinischem Fachpersonal, rtCGM-Berichte einzusehen und zu prüfen, die Muster, Trends und spezifische Daten für jeden Patienten abbilden.

Erfahren Sie mehr über Dexcom CLARITY und wie Sie die rtCGM-Daten Ihrer Patienten in Ihre Praxis einbeziehen können – unabhängig davon, ob Sie Ihre Patienten persönlich oder über einen virtuellen Termin beraten.


* Außer in Ausnahmesituationen. Werkseitig kalibriert. Wenn die Warnungen zu den Gewebeglukosewerten und die Messwerte auf dem G6-System nicht den Symptomen oder Erwartungen entsprechen, sollte der Patient ein Blutzuckermessgerät verwenden, um Behandlungsentscheidungen zu seinem Diabetes zu treffen.

¶ Liste kompatibler Geräte unter: www.dexcom.com/compatibility

‡ Diese vorausschauende Warnung kann bei einer drohenden Hypoglykämie (Gewebeglukose von 3,1 mmol/l oder niedriger tritt voraussichtlich in den nächsten 20 Minuten auf) ausgelöst werden.

1 Puhr S, et al. Diabetes Technol Ther 2019;21(4):155-8.  

2 Šoupal J, et al. Diabetes Care 2019;43(1):37-43. 

3 Beck, RW, et al. JAMA. 2017;317(4):371-378. 

4 Welsh JB, et al. Diabetes Technol Ther. 2019;21(3):128-132. 

5 Polonsky WH, et al. Diabetes Care 2017 ;40(6): 736-741. 

6 Olafsdottir AF, et al. Diabetes Technol Ther. 2018;20(4):274-284