Dexcom G7

Image
Dexcom G7 devices

Wir stellen vor: Das Real-Time-CGM-System (rtCGM) Dexcom G7

Unser bislang einfachstes, leistungsstärkstes System für die kontinuierliche Überwachung der Gewebeglukose in Echtzeit (rtCGM).

Der Dexcom G7 ist ein flacher 1-Komponenten-Sensor mit einer Aufwärmzeit von 30 Minuten (schneller als jedes andere rtCGM auf dem Markt), der automatisch Gewebeglukosewerte in Echtzeit an ein kompatibles mobiles Endgerät oder einen Empfänger sendet.

Ohne Stechen*, ohne Scannen.

Der Dexcom G7 ist für Menschen mit Typ-1-Diabetes ab 2 Jahren bestimmt, die zusätzliche Unterstützung benötigen, damit sie eine optimale Kontrolle ihres Diabetes erzielen können und die Freiheit erhalten, ihr Leben nach ihren eigenen Wünschen zu gestalten.

Dexcom G7. Für mehr gemacht.

*Wenn die Warnungen zu den Glukosewerten und die Messwerte auf dem Dexcom G7 nicht Ihren Symptomen oder Erwartungen entsprechen, verwenden Sie ein Blutzuckermessgerät, um Behandlungsentscheidungen zu Ihrem Diabetes zu treffen.

Warum Dexcom G7?

Dexcom G7 kann Ihren Patientinnen und Patienten bewährte Genauigkeit1 liefern und die neue G7 App zeigt den Gewebeglukosespiegel an und, in welche Richtung er sich entwickelt, damit Menschen mit Diabetes fundierte Entscheidungen treffen können. Noch nie war es so einfach, den HbA1c-Wert zu senken und länger im Zielbereich zu bleiben.2

Product benefits

Kein Fingerstechen* oder Scannen

Bewährte Genauigkeit1 für das Diabetesmanagement, ohne Fingerstechen*, Scannen oder Kalibrierung.

*Wenn die Warnungen zu den Glukosewerten und die Messwerte auf dem Dexcom G7 nicht den Symptomen oder Erwartungen der Anwenderin bzw. des Anwenders entsprechen, sollte sie bzw. er unbedingt ein Blutzuckermessgerät verwenden, um Behandlungsentscheidungen in Bezug auf den Diabetes zu treffen.

Individuell anpassbare Alarmpläne

Durch individuell anpassbare Warnungen bei hohen und niedrigen Glukosespiegeln erhalten Menschen mit Diabetes die Möglichkeit, Alarmpläne und wiederholte Warnungen einzustellen, was mehr Wahlmöglichkeit und Flexibilität bietet.

Kontinuierliches Teilen||

Anwender/-innen können ihre Daten mit bis zu 10 Personen teilen, die die Dexcom Follow App verwenden.|| Durch die Ausweitung des Unterstützungsnetzwerks kann diese Funktion für mehr innere Ruhe sorgen, besonders bei Eltern und Betreuungspersonen.

Schneller als jede andere rtCGM

Die Aufwärmphase des Dexcom G7 ist mit maximal 30 Minuten halb so lang wie die anderer rtCGM-Systeme. Der Sensor bietet eine 12-stündige Toleranzzeit, sodass er dann gewechselt werden kann, wenn es Anwender/-innen am besten passt.

Warnung „Bald niedriger Wert (dringend)“

Die Warnung „Bald niedriger Wert (dringend)“ kann Anwender/-innen vor einem in den nächsten 20 Minuten bevorstehenden potenziell schweren hypoglykämischen Ereignis (≤ 3,1 mmol/L) warnen und ist mit weniger Hypoglykämien und ohne einen entsprechenden Anstieg der Hyperglykämie assoziiert.§

Die Warnung „Bald niedriger Wert (dringend)“ kann Anwender/-innen vor einem in den nächsten 20 Minuten bevorstehenden potenziell schweren hypoglykämischen Ereignis (≤ 3,1 mmol/L) warnen und ist mit weniger Hypoglykämien und ohne einen entsprechenden Anstieg der Hyperglykämie assoziiert.§

1. Warnung verzögern

Mit dieser einzigartigen Funktion können Anwender/-innen die erste Warnung „Hoher Wert“ um einen festgelegten Zeitraum verzögern (15 Minuten bis maximal 4 Stunden). Dadurch vermeidet man eine Abstumpfung gegenüber Warnungen und erhöht die Relevanz der Warnung.

Interoperabilität

Schon bald wird das Dexcom G7 rtCGM-System mit allen gängigen Anbietern kompatibel sein.

Wir arbeiten eng mit unseren Partnern zusammen, um die Integration des G7 rtCGM-Systems in ihre Insulin-Verabreichungssysteme zu unterstützen (dabei können die Termine der Markteinführung unterschiedlich sein). Bis dahin haben Menschen mit Diabetes nach wie vor Zugang zu den rtCGM-Daten des Dexcom G6, das in verschiedene Partnerpumpensysteme integriert ist, um ein besonders effektives und komfortables Diabetesmanagement zu ermöglichen.§

Die Komponenten des Dexcom G7

Mit dem 1-Klick-Auto-Applikator können Anwender/-innen und Betreuungspersonen den 1-Komponenten-Sensor mit Transmitter setzen. Dann können die Gewebeglukosedaten des Transmitters am ausgewählten Anzeigegerät eingesehen werden.

1-Klick-Auto-Applikator

1-Klick-Auto-Applikator

Vereinfacht das Einführen des Sensors – nur ein Knopfdruck und der Sensor ist eingesetzt.

1-Komponenten-Sensor mit Transmitter

1-Komponenten-Sensor mit Transmitter

Der 1-Komponenten-Sensor mit Transmitter ist um 60 % kleiner als die Vorgängersensoren von Dexcom. Er überwacht den Glukosespiegel im interstitiellen Gewebe über einen kleinen Draht, der direkt unter die Haut eingeführt wird, und sendet Daten an das Anzeigegerät der Anwenderin bzw. des Anwenders.Der unauffällige, wasserdichte Sensor lässt sich flexibel an drei unterschiedlichen Tragepositionen setzen. Außerdem bietet der Dexcom G7 Sensor eine Tragezeit von bis zu 10 Tagen.

Anzeigegerät

Anzeigegerät

Anwender/-innen können die Gewebeglukosewerte und Trenddaten auf dem brandneuen, benutzerfreundlichen Dexcom G7 Empfänger oder einem kompatiblen mobilen Endgerät anzeigen lassen.

‡Die Smartgeräte sind separat erhältlich. Eine Liste der kompatiblen mobilen Endgeräte finden Sie unter Dexcom.com/compatibility.

So erkennen Sie Menschen mit Diabetes, die von Dexcom G7 profitieren können

Man and woman with child, man wearing Dexcom G6 CGM sensor

Dexcom G7 ist für Personen mit Diabetes ab einem Alter von 2 Jahren geeignet. Es kann von Personen getragen werden, die eine Pumpe verwenden, und von Personen mit intensivierter Insulintherapie.5,6,7

Die aktualisierten NICE-Leitlinien empfehlen die rtCGM nun für Menschen mit Typ-1- und Typ-2-Diabetes. Weitere Informationen zu den Leitlinien erhalten Sie hier.

Das Dexcom G7 Real-Time-CGM-System eignet sich optimal für Menschen mit Typ-1-Diabetes, die eventuell zusätzliche Unterstützung benötigen, wie

  • Menschen mit häufigen Hypoglykämien, Menschen mitvollständigem Verlust der Wahrnehmung für das Vorliegen einer Hypoglykämie oder extremer Angst vor einer Hypoglykämie oder solche, die trotz häufiger Messungen anhaltend unter Hyperglykämien leiden
  • Schwangere Frauen
  • Kinder und Jugendliche Wenden Sie sich an einen Vertreter von Dexcom, wenn Sie mehr Informationen dazu wünschen, wie Sie das Dexcom G7 für Menschen mit Diabetes nutzen können, die Sie in Ihrer Praxis betreuen.

 


* Wenn die Warnungen zu den Glukosewerten und die Messwerte auf dem Dexcom G7 nicht den Symptomen oder Erwartungen der Anwenderin bzw. des Anwenders entsprechen, sollte sie bzw. er unbedingt ein Blutzuckermessgerät verwenden, um Behandlungsentscheidungen in Bezug auf den Diabetes zu treffen.

†Beim Dexcom G7 dauert die Aufwärmphase weniger als 30 Minuten, andere CGM-Marken brauchen dafür bis zu einer Stunde oder länger.

‡Anzeigegeräte sind separat erhältlich. Eine Liste der kompatiblen mobilen Endgeräte finden Sie unter www.dexcom.com/compatability

§Kompatibles Insulin-Verabreichungsgerät separat erhältlich.

||Separate Dexcom Follow App erforderlich. Zum Teilen von Daten wird eine Internetverbindung benötigt.

¶Das Dexcom G7 ist für das Tragen am Arm und im Bauchbereich zugelassen, bei Kindern zwischen 2 und 6 Jahren kann das Dexcom G7 auch im oberen Gesäßbereich getragen werden.

1 Benutzerhandbuch für das Dexcom G7, 2022.

2 Beck RW, et al. JAMA. 2017;317(4):371-378

3 Puhr S, et al. Diabetes Technol Ther 2019;21(4):155-8.

4 Wir arbeiten eng mit unseren Partnern zusammen, um sie bei der schnellstmöglichen Integration des mittlerweile CE-zertifizierten Dexcom G7 Real-Time-CGM-Systems (rtCGM) in ihre Insulin-Verabreichungssysteme zu unterstützen.

5. Type 1 diabetes in adults: diagnosis and management NICE guideline [NG17]

6.Type 2 diabetes in adults: management NICE guideline [NG28]

7. Diabetes (type 1 and type 2) in children and young people: diagnosis and management NICE guideline [NG18]